Unterwasserparcours 2022

Das jährliche Veranstaltungs-Highlight, unser Unterwasserparcours, ist gestern über die Bühne gegangen. Trotz Sonnenstrahlen gab es zu Beginn der Aufbauarbeiten noch leichten Regen. Die Veranstaltung selbst konnte dann bei perfektem Wetter durchgeführt werden.
Insgesamt stellten sich 6 Buddyteams den 7 herausfordernden Unterwasser-Stationen, die sich die diesjährigen Organisatoren Thomas und Sandra ausgedacht haben. Rainer hat den Beiden tatkräftig beim Aufbau des Unterwasserparcours geholfen.
Hier ein Auszug von den Aufgaben einzelner Stationen:
Bei der ersten Station musste ein Zopf auf eine bestimmte Länge geflochten und zu einer Schlinge zusammen gebunden werden, die wiederum am Maskenband des Tauchers befestigt werden musste. Irgendetwas hatten alle am Maskenband befestigt, aber es war bei weitem nicht immer eine Zopfschlinge 😉
Wissenslücken zu Moostierchen, Wassermilben etc und zum Quellgebiet heimischer Flüsse kamen an die Oberfläche und nicht allen war klar, was es bei einer Luftberechnung mit dem regulären Ende eines Tauchganges auf sich hatte 😉
Weiters musste eine Flüssigkeit unter Wasser verkostet und im Idealfall erraten werden. Und bei der letzten Station gab's Vitamine 🙂 Eine Kiwi musste auseinander geschnitten werden und die beiden Hälften mussten sauber ausgelöffelt mitgebracht werden. Waren die Kiwischalen unverletzt, gab es Sonderpunkte. Und waren sie schlampig ausgelöffelt, gab's Punktabzug. Der Jury war streng. ABER: alle haben sauber und äußerst sorgfältig gelöffelt. Nur vereinzelt wurden die Schalen verletzt. Einige bemerkten dabei, dass man mit dem Atemregler im Mund nicht gut kauen kann. Somit konnte so mancher Taucher neue Erfahrungen machen 😃
Jedenfalls hat es allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen großen Spaß gemacht. Der 1. Platz wurde letztlich durch ein Stechen entschieden, woraus Gabriel und Michael als Sieger hervorgegangen sind. Wir gratulieren ganz herzlich. Die beiden freuten sich sehr darüber und werden den gewonnenen Gutschein für eine Gratisteilnahme an einem Spezialbrevetkurs wohl bald einlösen. Auf dem 2. Platz landeten Rainer und Renate und den 3. Platz haben sich Alfons und Christian gesichert.
Ein großes DANKE an die beiden Organisatoren Thomas und Sandra und auch an alle, die beim Abbauen und Aufräumen tatkräftig unterstützt haben.
Und nun noch eine tolle Info zum Abschluss des Postings:

Michael und Gabriel haben bereits vor Bekanntgabe des Siegerteams angeboten, den UW-Parcours im nächsten Jahr zu organisieren. Dafür gab es natürlich einen Sonderapplaus. Das ist wirklich toll und wurde von den Beiden gleich mit einem Handschlag mit unserer Präsidentin besiegelt. Solche Leute braucht ein Club, nämlich solche die von sich aus sagen: "Wir machen das, das wird ein Spaß." Vielen Dank dafür an euch Beide. 

Clubtauchgang am 24. Juli